Unser Auftraggeber ist eine Tochtergesellschaft von Hessens größten Energiedienstleister und bündelt die entscheidende Netzkompetenz für die Region. Sie ist verantwortlich für die nachhaltige Sicherung der Versorgungsqualität und den bedarfsgerechten Ausbau der Energie- und Wassernetze.
Für den Standort in Frankfurt am Main sucht unser Kunde zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen qualifizierten

Teamleiter IT-Koordination und Projektmanagement (m/w/d)

Job-ID: CF-00003671
Ort: Frankfurt am Main

Hauptaufgaben:

  • Verantwortungsvolle Führung des Teams mit fünf eigenverantwortlich agierenden IT-Experten
  • In interdisziplinären Projekten erarbeiten Sie mit Ihrem Team zukunftsfähige und nachhaltige IT-Lösungen für effiziente Unternehmensprozesse
  • Anforderungsmanagement, Projektleitung und Begleitung von IT-Projekten
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Fachbereichen und IT-Experten
  • Sicherstellung des Budget- und Statuscontrolling über alle IT-Projekte und IT-Aufgaben
  • Beratung der Abteilungs-/Bereichsleitung und der Geschäftsführung zur IT-Strategie
  • Standardisierung und Qualitätssicherung in der IT und Unterstützung der Fachbereiche bei der Anwendung und Umsetzung


Ihre fachlichen Voraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-)Informatik oder Geoinformatik sowie mehrjährige funktionsrelevante Berufserfahrung
  • Führungserfahrung mit situativer und ergebnisorientierter Führungskompetenz
  • Erfahrungen in den Themenbereichen Standardisierung und Change-Management
  • Nachweisbare und belastbare Referenzen in der Rolle als Multiprojektmanager/Projektleiter in IT-Projekten
  • Gute Branchen- und Prozesskenntnisse in der Energiewirtschaft


Ihre persönlichen Voraussetzungen:

  • Sicheres und freundliches Auftreten
  • Schnelle Auffassungsgabe und eine lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Hohe Service- und Dienstleitungsorientierung
  • Ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit


Unser Mandant bietet:
eine tarifvertragliche wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden in einem attraktiven Gleitzeitmodell. Sie können sich neben einer leistungs- und erfolgsabhängigen Vergütung auf 30 Tage Urlaub im Jahr freuen. Darüber hinaus erhalten Sie ein fixes 13. Monatsgehalt sowie eine Reihe weiterer freiwilliger Zusatzleistungen, z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen, betriebliche Altersvorsorge, Jobticket oder Energiedeputat. Es erwarten Sie zahlreiche Weiterbildungsmaßnahmen in Form von Inhouse-Seminaren und Trainings zu Projektmanagement und Führungskräfteentwicklung.
Desweitern gibt es ein vielfältiges Informationsangebot rund um die Themen Beruf und Kind sowie Beruf und Pflege.