Unser Mandant ist ein großer Verkehrsdienstleister in den Bereichen U-Bahn und Straßenbahn und verantwortet dabei die rollende und ortsfeste Infrastruktur, das Verkehrsmanagement, die Sauberkeit, die Sicherheit, den Service und den Kundendienst. Mit mehr als 2.000 Mitarbeitern gehört das Unternehmen zu den größten Arbeitgebern in der Stadt Frankfurt und im gesamten Rhein-Main-Gebiet und befördert jedes Jahr über 200 Millionen Fahrgäste. Für unseren Mandanten suchen wir am Standort Frankfurt einen qualifizierten:

Spezialist Informationssicherheit (m/w/d)


Job-ID: CF-00004327
Ort: Frankfurt

Remotemöglichkeit: 40% bis 60%

Ihre Hauptaufgaben:

  • Zentrale Steuerung der geforderten Informations- und Sicherheitsanforderungen für die folgenden Bereiche der IT-Betriebstechnik:
    - Zentrale Leittechnik
    - Leit- und Sicherungstechnik
    - Prozessnetzwerk
    - Fahrgastinformations- und Funktechnik innerhalb des Bereichs Systemtechnik.
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Informationssicherheitsbeauftragten
  • Erstellung notwendiger IT-Sicherheitsvorgaben für große Zukunfts- und Innovationsprojekte
  • Koordination aller Maßnahmen zur Informationssicherheit für den Bereich Systemtechnik
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Konzepten, Vorgaben und Dokumenten bezüglich der Informationssicherheit sowie deren Umsetzung durch Ableitung von Empfehlungen für technische und organisatorische Maßnahmen
  • Mitarbeit bei der Planung, Umsetzung und Überprüfung übergreifender Informationssicherheitsprozesse und der Entwicklung von Maßnahmen zur Risikominimierung
  • Überprüfung der rechtlichen, technischen und organisatorischen Maßnahmen auf Eignung, Angemessenheit und Wirksamkeit
  • Sicherstellung einer effektiven Netzwerksicherheit unter dem wachsenden Einsatz von IoT (Internet of Things) -Geräten und möglichen externen Bedrohungssituationen (Cybersicherheit)
  • Erstellung von Risikoanalysen sowie das Prüfen und Auswerten sicherheitsrelevanter Vorfälle
  • Erarbeitung von geeigneten Maßnahmen zur Verhinderung weiterer Vorfälle
  • Koordinationsinstanz bei Informationssicherheitsvorfällen
  • Sicherstellung des Wissenstransfers sowie die Sensibilisierung für diese Themen z.B. durch Schulung der Mitarbeiter


Ihre fachlichen Voraussetzungen:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich IT
  • Erste Berufserfahrung in der Koordination von IT-Sicherheitsprozessen
  • Eine hohe Affinität für IT und ein großes Interesse am Thema Informationssicherheit
  • Kenntnisse im Bereich der Informationssicherheit und des Datenschutzes für Sie selbstverständlich
  • Vertiefte Kenntnisse in den Bereichen BSI Grundschutz, KRITIS Verordnung, IEC62443, ISO 27001 sind von Vorteil


Ihre persönlichen Voraussetzungen:

  • Freude an der Arbeit mit komplexen Fragestellungen im IT-Umfeld
  • Teamplayer


Unser Mandant bietet:
Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit vielfältigen Weiterbildungsangeboten. Darüber hinaus bietet das Unternehmen, ein der Position angemessenes Gehalt sowie viele interessante Sozialleistungen (z. B. Job-Ticket und zusätzliche Altersversorgung).