Unser Mandant ist einer der führenden deutschen IT-Dienstleister mit über 3000 Mitarbeitern. Mit Begeisterung für Technologien und Innovationen bietet dieser seinen Kunden verlässliche IT-Services. Durch lokale Standorte und Standardisierung über die Standorte hinweg, wird Kundennähe und gleichbleibend hohe Qualität gewährleistet. Es erwartet Sie ein spannendes und herausforderndes Aufgabengebiet in einem innovativen Unternehmen mit einer offenen Unternehmenskultur, individuellen Weiterbildungsmöglichkeiten und einer Vielzahl an Entwicklungsmöglichkeiten. Für den Standort in Bremen sucht unser Mandant einen qualifizierten:

IT Security Analyst (m/w/d) / Cyber Defense Analyst (m/w/d)


Job-ID: CF-00004273
Ort: Bremen

Remoteanteil: 60% bis 80%

Ihre Hauptaufgaben:

  • Proaktive und reaktive Recherche von Bedrohungen und die Kategorisierung der Schwachstellen (Threat Intelligence)
  • Erkennen von IT-Schwachstellen mit anschließender Dokumentation. Empfehlung und Informationen über notwendige Maßnahmen (z.B. Patching, Rekonfiguration, etc.)
  • Proaktives Threat Hunting
  • Operative Unterstützung unserer Kunden im SOC ab dem 2nd Level
  • Weiterentwicklung der Prozesse und Tools
  • Erkennung, Analyse und Einstufung von Security Incidents ab dem 2nd Level
  • Einschätzung der Risiken und Auswirkungen von Cyber-Bedrohung-Szenarien
  • Betreuung und Überwachung der zentralen IT-Security Systeme, z.B. SIEM, VMS, SOAR, EDR
  • Sicherstellung der Servicequalität
  • Beratung beim Umgang mit Sicherheitsvorfällen bei Kunden


Ihre fachlichen Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung mit Schwerpunkt Informatik oder IT-Security
  • Gute IT Allroundkenntnisse in den Bereichen Netzwerk, Server und Client
  • (Erste) Berufserfahrung mit einem Security-Schwerpunkt wie z. B. Vulnerability Management, IT-/Live-Forensik, SIEM oder Firewalling/IPS, Penetration Testing
  • Fundierte Kenntnisse mit den Betriebssystemen Windows und/oder Linux.
  • Von Vorteil sind Grundkenntnisse der ISO Normen wie ISO2700x, BSI-Grundschutz und DSGVO.
  • (Erste) Berührungspunkte mit dem Bereich Offensive Security (Ethical Hacking) IT-Forensik und Defense Security.
  • Erfahrung im Bereich Incident Response ist von Vorteil (aber kein Muss!).
  • Fließend Deutsch in Wort und Schrift und gute Englischkenntnisse


Ihre persönlichen Voraussetzungen:

  • Analytisches, eigenständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten wird vorausgesetzt


Unser Mandant bietet:
neben einem attraktiven Gehalt können Sie sich auf flexible Arbeitszeiten und flexiblen Jahresurlaub freuen. Es erwarten Sie viel Freiraum für eigenständiges Arbeiten und ein moderner Arbeitsplatz mit ergonomischem Mobiliar. Auch die Ausstattung und Möglichkeiten für Arbeiten aus dem Home Office heraus sind gegeben. Des Weiteren können Sie sich auf ein attraktives Dienstwagenmodell (abhängig vom Jobgrad) sowie auf eine vom Unternehmen subventionierte Altersvorsorge freuen. Auf Wunsch ist auch ein Jobrad (günstiges Fahrrad-Leasing) möglich.